die Rhön
entdecken Sie die Rhön online
|1.1  Sitemap |1.2  Suche |1.3  Kontakt |1.4  Impressum |1.5  A-Z |1.6  Rhönlinks |  
 Startseite > Rhoenline > Berge & Kuppen > Simmelsberg >

Anzeigen
Hotel Krummbachtal Schönau

Der Simmelsberg (843m)

Hessischer Türsteher

Der Simmelsberg ist der erste Berg auf hessischer Seite, wenn man von Süden kommend den Pass der Schwedenschanze zwischen Oberweißenbrunn und Gersfeld passiert hat.

Der Simmelsberg (843m)
Der Simmelsberg (843m)

Mit seinen 843 Metern Höhe ist er ein geeigneter Aussichtsberg auf den Gersfelder Kessel und auf einen großen Teil der präwasserkuppischen Hessischen Rhön.

Hier haben Sie auch einen schönen Blick auf die Kleine und Große Nalle.

Der Simmelsberg (843m)

Beim Aufstieg von der Schwedenschanze aus kommen Sie an einigen Basaltbrocken, die sauber in den Abhang eingearbeitet sind, vorbei. Der Simmelsberg gipfelt in einem Plateau, von dessen Nordspitze aus Sie die besagte Aussicht am besten genießen können.

Der Simmelsberg (843m)

Der Simmelsberg ist mit einer Schutzhütte, einem Rastplatz, und an seiner Nordflanke mit Skiliften ausgestattet. Auf dem Simmelsberg wird außerdem Modellflug betrieben.

Der Simmelsberg (843m)
Lage: nordwestlich des Himmeldunks und des Teufelsberges, südöstlich des Rodenbacher Küppels, zwischen Oberweißenbrunn und Gersfeld
Anfahrt und Parken: Am Parkplatz an der Schwedenschanze, an der B279, oder am Parkplatz Dammelhof
Orte in der Umgebung: Oberweißenbrunn, Gersfeld, Rodenbach, Rengersfeld, Sparbrod
Tipps und Hinweise: schnellster Aufstieg vom Parkplatz an der Schwedenschanze aus. Direkte Wanderwegverbindung zum Himmeldunk.
Karte: www.goyellow.de/map


Anzeigen
Pension Haus am Grasberg


| nach oben | Diese Seite weiter empfehlen |
© by rhoenline & rhoenline-media