die Rhön
entdecken Sie die Rhön online
|1.1  Sitemap |1.2  Suche |1.3  Kontakt |1.4  Impressum |1.5  A-Z |1.6  Rhönlinks |  
 Startseite > Rhoenline > Berge & Kuppen > Eube >

Anzeigen
Rhön-Garden - das Wohlfühlhotel

Die Eube (814m)

Rhöner Kuppe mit Extra-Fels

Im Gegensatz zum gegenüberliegenden Pferdskopf gestaltet sich die Eube auf den ersten Blick eher rundlich.

Wenn man den schönen Berg allerdings erwandert, wird man oben auf eine Abbruchkante mitten im Wald stoßen, an der die Eube wie abgeschnitten ist. Dieser Absatz ist bis ca. 15 m tief und von Basaltfelsen durchsetzt.

Die Eube (814m)
Die Eube (814m)

Auf dem Höhengrat befindet sich ein sehr schöner Wanderweg, vorbei an alten, knorrigen Buchen, die so am Abhang stehen, dass man sich über solche Standhaftigkeit nur wundern kann.

Die Eube

Man erreicht die Eube auch vom Guckaisee oder von der Wasserkuppe aus. Wer sich dem Berg von Süden nähert, stößt inmitten einer Kuhweide auf eine schöne, ca. 6 - 8 m hohe Basaltformation, den Eubestein.

Die Eube bei Gewitter
Die Eube bei Gewitter
Lage: südlich des Pferdskopfes und des Guckaisees, östlich von Schwarzerden
Anfahrt und Parken: Von Gersfeld auf der K41 Richtung Poppenhausen (Wasserkuppe), in Schwarzerden rechts zum Parkplatz Guckaisee; oder Parken auf der Wasserkuppe
Orte in der Umgebung: Sieblos, Poppenhausen, Rodholz, Schwarzerden, Obernhausen
Tipps und Hinweise: lässt sich gut in eine Wanderroute von/zur Wasserkuppe einplanen
Eube
Anzeigen
Pension Haus am Grasberg


| nach oben | Diese Seite weiter empfehlen |
© by rhoenline & rhoenline-media