die Rhön
entdecken Sie die Rhön online
|1.1  Sitemap |1.2  Suche |1.3  Kontakt |1.4  Impressum |1.5  A-Z |1.6  Rhönlinks |  
 Startseite > Rhoenline > Berge & Kuppen > Heidelstein >

Anzeigen
Landhaus Kehl Tann Lahrbach

Der Heidelstein (926m)

Der Heidelstein (926m)
Der Heidelstein (926m)

Gipfel der Langen Rhön

Der Heidelstein ist ein weniger markanter, aber dennoch weithin gut sichtbarer Berg.

Da er sich im Massiv der Langen Rhön befindet, macht er keinen hohen Eindruck. Dennoch ist er mit seinen 926m nur 2 Meter niedriger als Kreuzberg und Dammersfeldkuppe.

Auf seinem Gipfel kann man jedenfalls die ganze Lange Rhön überschauen.

Der Heidelstein befindet sich also links der Hochrhönstraße, vorausgesetzt man fährt von Bischofsheim kommend in Richtung Fladungen.

Schwabenhimmel und Heidelstein
Schwabenhimmel und Heidelstein

Eine wunderschöne Natursteinkulisse bildet den würdevollen Rahmen des 1923 geweihten Denkmals. Seitdem betrachtet der Rhönklub den Heidelstein als "Berg der Toten" oder auch als den "Heiligen Berg".

Anlass war das Gedenken an die gefallenen Brüder nunmehr zweier Weltkriege. Seit 1923 findet deshalb alljährlich am dritten Sonntag im September die Heidelsteinfeier statt. Zu Tausenden strömen dann die Freunde der Rhön den Berg hinauf, um an dieser Feier teilzunehmen. 1949 kam der Gedenkstein an den "Rhönvater" Karl Straub hinzu, der der Initiator dieses Ehrenmals war.

Der Heidelstein vom Roten Moor
Der Heidelstein vom Roten Moor

Der Berg wird gekrönt von einem 200m hohen Sendemast der Telekom plus 18 m Antennenaufsatz.
Neben den dort abgestrahlten Programmen wie z.B. Hitradio FFH, DLF, hr1, hr3, hr4 werden auf dem Heidelstein (FuÜSt Bischofsheim 2; Loc.: JO50AL) auch die Bakenstation D B 0 GD und der Interlink-Digipeater D B 0 R H N betrieben. Die Bakenstation sendet auf 144,456 MHz, 432,800 MHz und 1296,800 MHz mit jeweils ca. 1 Watt ERP Senderausgangsleistung. Die verwendete Modulationsart ist A1A (CW). Die Kennung lautet: DB0GD JO50AL.

Heidelstein
Lage: östlich des Roten Moores, nördlich des Bauersberges, südlich von Wüstensachsen
Anfahrt und Parken: Parkplatz Moordorf am Roten Moor, oder Parkplatz Schornhecke an der Einmündung der Straße von Wüstensachsen in die Hochrhönstraße
Orte in der Umgebung: Wüstensachsen
Tipps und Hinweise: unberührte Matten entlang der Hochrhönstraße lassen hier erahnen, warum die Rhön "Land der offenen Fernen" genannt wird...

Anzeigen


| nach oben | Diese Seite weiter empfehlen |
© by rhoenline & rhoenline-media