die Rhön
entdecken Sie die Rhön online
|1.1  Startseite |1.2  Sitemap |1.3  Suche |1.4  Kontakt |1.5  Impressum |1.6  Datenschutz |1.7  A-Z |  
 Startseite > Rhoenline > Museen & Lehrpfade > Oelmühle >

Anzeigen
Hotel Krummbachtal Schönau

Von Mühle zu Mühle

Die Steinacher Mühlen - Oelmühle

Von Elke Halbleib - Steinach

Die Oelmühle bekam ihren Namen, weil sich die Besitzer Schmitt vor der Jahrhundertwende hauptsächlich mit Ölgewinnung aus Körnerfrüchten beschäftigten.

Zenternerweise brachten die Bauern und Tagelöhner in den Monaten Oktober bis Dezember die Bucheckern aus den Wäldern der Umgebung. In drei Arbeitsgängen wurde, für die menschliche Ernährung, aus den Früchten der Buche wohlschmeckendes Buchenöl gewonnen. Die Oelmüller fristeten ein karges Dasein. 4 bis 5 Liter Öl wurden am Tag geschleudert.

Doch von der Oelmühle allein konnten die Besitzer nicht leben. Zuletzt wurde hier auch Korn gemahlen. Bei der Mühlenrevision im Jahre 1890 wurde die Oelmühle nicht mehr erwähnt. Sie muss also damals stillgelegt gewesen sein.

zurück zum Mühlen-Lehrpfad


Anzeigen
Gute Quelle Kaltensundheim


| nach oben |
Museen & Lehrpfade

Museen & Lehrpfade

Weitere Artikel zum Thema

© by rhoenline & rhoenline-media