die Rhön
entdecken Sie die Rhön online
|1.1  Sitemap |1.2  Suche |1.3  Kontakt |1.4  Impressum |1.5  A-Z |1.6  Rhönlinks |  
 Startseite > Rhoenline > Moore & Gewässer > Disbach >

Anzeigen

Der Disbach

wilde Wasser über große Steine

Der Disbach entspringt der Südflanke des kleinen Auersberges im Truppenübungsplatz Wildflecken. Wegen seines Verlaufs durch das Sperrgebiet des Truppenübungsplatzes ist er nur bedingt erwanderbar.

Diesbach - wilde Wasser über große Steine
Wilde Wasser über große Steine

Über teils beachtliche Sandsteinfelsen bahnt er sich seinen Weg bis ins Obere Sinntal, wo er exakt unter der A7-Autobahnbrücke bei Bad Brückenau/Riedenberg in die Sinn mündet.

Der erwanderbare Teil führt von der Mündung über den Röderhof bis zum Disbachsteg, wo die Wasser des Hirschgrabens den Bach verstärken.

Hier führt der Wanderweg zu den Großen Steinen weiter.

Diesbach - wilde Wasser über große Steine

Im Unterlauf ist der Bach, je nach Niederschlagsmenge, oft ausgetrocknet, da sein Wasser weiter oben mittels eines Mühlgrabens dem Röderhof zugeführt wird.

Ein historisches Highlight auf dem Weg sind die Überreste der Disbachmühle, die im Zuge des Ausbaus zum Truppenübungsplatz der Absiedlung zum Opfer fiel.

Diesbach - wilde Wasser über große Steine

Der Disbach ist ein wunderschöner Wildbach, der sich durch eine ebensolche Landschaft bewegt.

Die Gewässergüte ist entsprechend hoch, worauf schon das Vorhandensein von Bachkrebsen schließen lässt.

Lage: im Oberen Sinntal, bei Riedenberg
Anfahrt und Parken: unter der Autobahnbrücke bei Bad Brückenau
Orte in der Umgebung: Riedenberg, Römershag, Bad Brückenau
Tipps und Hinweise: nur teilweise zugänglicher Bachlauf in recht urigem Zustand

Anzeigen
Landhaus Kehl Tann Lahrbach


| nach oben | Diese Seite weiter empfehlen |
© by rhoenline & rhoenline-media