die Rhön
entdecken Sie die Rhön online
|1.1  Sitemap |1.2  Suche |1.3  Kontakt |1.4  Impressum |1.5  A-Z |1.6  Rhönlinks |  
 Startseite > Rhoenline > Burgen & Ruinen > Schloss Landsberg >

Anzeigen
Landhaus Kehl Tann Lahrbach

Schloss Landsberg bei Meiningen

... Burg im Doppelpack - einst stand hier die Burg Landeswehr

Von Walldorf Richtung Meiningen fahrend erkennt man schon von Weitem auf einer grün bewaldeten Bergkuppe (natürlich nur im Sommer) ein imposantes Schloss. Bei näherer Betrachtung stellt sich allerdings heraus, dass dieses Schloss nichts mit einem mittelalterlichen Wehrbau oder spätmittelalterlicher Selbstbeweihräucherungsarchitektur zu tun hat und es sich vielmehr um einen postfeudalen, prunkvollen Neubau handelt.

Schloss Landsberg bei Meiningen
Der gesprengte Bergfried

Landsberg wurde erst von 1836 - 1840 erbaut, wobei noch vorhandene Reste der einstigen Burg Landeswehr bei der Hofgestaltung verbaut wurden. Heute befinden sich darin ein Hotel und Restaurant mit sehr stilvollem Ambiente und vom Schlossturm kann man einen herrlichen Rundblick genießen.

Schloss Landsberg bei Meiningen
Das heutige Schloss Landsberg

Hinter den Kulissen bietet sich dem Interessierten allerdings ein völlig anderes Bild, denn hier sieht man die Reste der einstigen Grenzburg Landeswehr bzw. Landeswehre. Erbaut wurde sie im 11. Jahrhundert und aus einer weiteren Urkunde aus dem Jahre 1350 geht hervor, dass ein gewisser Graf Johann von Henneberg-Schleusingen die Burg samt Meiningen als Lehen erhielt.

Ihr unrühmliches Ende fand die Burg zunächst im Bauernkrieg von 1525 und im Dreißigjährigen Krieg wurde sie gänzlich zerstört. Schließlich wurden die Reste um 1682 einfach gesprengt, da man die Steine zur Erbauung von Schloss Elisabethenburg in Meiningen benötigte.

Schloss Landsberg - Bergfried

Man kann heute somit nur noch erahnen, wie mächtig diese Burg einmal gewesen ist. Doch sind nicht nur noch Reste der ehemaligen Umfassungsmauer erkennbar, sondern auch der ehemalige Bergfried, dessen Schräglage völlig überwältigend ist. Die immer noch beeindruckenden Relikte der alten Anlage zeugen bis heute von ihrer einstigen Größe.

Die Mauerstärken sind so beachtlich, dass sie noch nicht einmal eine Sprengung zum bersten bringen konnte. Auch der alte Burggraben ist an einigen Stellen noch sehr gut erhalten.

Alter Bergfried von Schloss Landsberg


Anzeigen
Hotel Krummbachtal


| nach oben | Diese Seite weiter empfehlen |
Burgen, Ruinen und Schlösser

Burgen & Ruinen

Weitere Artikel zum Thema

© by rhoenline & rhoenline-media