Die Rhön

Entdecken Sie die Rhön online - Wasserkuppe, Kreuzberg, Urlaub in der Rhön.

die Rhön
Rhön
|1.1  Startseite |1.2  Sitemap |1.3  Suche |1.4  Kontakt |1.5  Impressum |1.6  Datenschutz |1.7  A-Z |  
 Startseite > Mitteilungen >

Anzeigen
Gersfelder Hof

BAD BRÜCKENAU *Sa 24.03.2018* BKO Hochschulpodium: Alte Musik mit dem Barockensemble "La Cantonnade" im Kuppelsaal (Dorint) um 20 Uhr

Von: Bayerisches Kammerorchester, Bad Brückenau

Am Samstag, den 24. März 2018, gastiert im Kuppelsaal des Dorint Resort & Spa Bad Brückenau ein auf Alte Musik spezialisiertes Ensemble: "La Cantonnade". Unter dem Motto "Der vermischte Geschmack" erklingen Werke von Georg Philipp Telemann, Pietro Locatelli, Joseph Bodin de Boismortier und Antonio Vivaldi.

Zur festen Besetzung von "La Cantonnade" zählt Zsuzsa Csige (Traversflöten);  Fotograf: Sergio Bermudez
Zur festen Besetzung von "La Cantonnade" zählt Zsuzsa Csige (Traversflöten); Fotograf: Sergio Bermudez

Der vermischte Geschmack
Hochschulpodium mit dem Barockensemble "La Cantonnade"


Zur festen Besetzung von "La Cantonnade" zählen Miho Shirai, Zsuzsa Csige (Traversflöten), Marie Colombat (Barockcello), Soshi Nishimura (Violone) und Niklas Heineke (Cembalo). Sie lernten sich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main kennen. Zusammen brachte sie ihre Begeisterung für Kammermusik, ihr Interesse für Klangrecherche und ihr Wunsch, unbekanntes Repertoire des Früh- und Spätbarock auf die Bühne zu bringen. Das Ensemble trat bisher unter anderem im Rahmen der Kammerkonzerte Darmstadt, der Weilburger Schlosskonzerte und beim Kronberger Kulturkreis auf. Dabei ließ "La Cantonnade" die Zuhörer durch das Europa des 17. und 18. Jahrhunderts reisen und konfrontierte sie mit viel Raffinesse, Virtuosität und Emotion.

Das alles wartet nun auch auf die Besucher im Staatsbad. Im Mittelpunkt des Programms steht der 1681 in Magdeburg geborene Komponist Georg Philipp Telemann. Da er äußerst produktiv war, wurde er lange als "Vielschreiber" abqualifiziert. Heute fällt das Urteil anders aus: Durch die intensive Beschäftigung mit der Barockmusik und der historischen Aufführungspraxis wurde erkannt, welche Impulse von Telemann auf die damalige Musikwelt ausgingen. Seine Zeitgenossen hoben immer wieder hervor, wie sehr Telemann den sogenannten "vermischten Geschmack", den "goût mélangé", geprägt hat. Er beherrschte die Kombination von typischen Merkmalen verschiedener europäischer Nationalstile der Barockzeit perfekt. Das singende, aber auch sehr virtuose und spritzige Element übernahm er aus Italien, die Tanzmusik und die Orchesterouvertüren aus Frankreich, die strenge Kontrapunktik aus Deutschland. Auf seine Aufenthalte in Polen gehen folkloristische Elemente zurück, wo Telemann nicht nur in höfischen Kreisen verkehrte, sondern sich auch in den Wirtshäusern von den dort spielenden Musikern inspirierte.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau e.V.
Heinrich-von-Bibra-Str. 5
97769 Bad Brückenau
Telefon: 09741 / 9389-0
Telefax: 09741 / 9389-11
Symbol: E-Mail Linkinfo(at)kammerorchester.de
Symbol: Externer Linkwww.kammerorchester.de


Anzeigen


| nach oben|

Die Rhön für Kinder

Sie suchen eine Unterkunft?

Schnellsuche




Zufällige Gastgeber

logo von Familienurlaub bei Karleins
Gartenstr. 5
97638 Mellrichstadt
Tel.: 09776/5766

logo von Gaststätte und Pension Bischofsheimer Hof
Bauersbergstraße 59a
97653 Bischofsheim
Tel.: 09772/932275

logo von Hotel Wasserkuppe
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld
Tel.: 06654/381

logo von Sandberger Schlösschen
Buchenweg 2
97657 Sandberg
Tel.: 06181/9546147

Rhöner Hüttenführer

rhoenbizz.de - Branchenverzeichnis für die Rhön

rhoenbizz.de - Branchenverzeichnis für die Rhön
Rhoenkulinarium und Rhönangebote
Rhönklub.de
Rhönportal - Rhön.de

Das Wetter in der Rhön

Auf den Hochlagen der Rhön werden im Jahresmittel 200 mehr Sonnenstunden als z.B. in Frankfurt oder Kassel gemessen. Unsere Symbol: Interner LinkRhönCams liefern Ihnen aktuelle Bilder aus der Rhön.

© by rhoenline & rhoenline-media