Die Rhön

Entdecken Sie die Rhön online - Wasserkuppe, Kreuzberg, Urlaub in der Rhön.

die Rhön
Rhön
|1.1  Startseite |1.2  Sitemap |1.3  Suche |1.4  Kontakt |1.5  Impressum |1.6  Datenschutz |1.7  A-Z |  
 Startseite > Mitteilungen >

Anzeigen
rhoener.de - Ihr online-shop aus der Rhön

RHÖN *20.09.-18.10.2020* 3. Rhönschaf-Genießerwochen im Biosphärenreservat Rhön

Von: Rhön GmbH, Gesellschaft für Tourismus und Markenmanagement

Die Erfolgsstory schlechthin: Vom wolligen Landschaftspfleger zum Wahrzeichen einer ganzen Region! Schon zum 3. Mal finden dieses Jahr die Rhönschaf-Genießerwochen im Biosphärenreservat Rhön statt. Vier Wochen lang, vom 20. September bis zum 18. Oktober gibt es zahlreiche Aktionen rund um den Landschaftspfleger. So auch während dieser ungewöhnlichen Zeit.

Das Rhönschaf wurde zum Sympathieträger der ganzen Region. Foto: Peter Oel
Das Rhönschaf wurde zum Sympathieträger der ganzen Region. Foto: Peter Oel

Wer kennt es nicht? Das mittelgroße wollige Tier, das auf den Wiesen neben der Hochrhönstraße grast, wenn man in der Früh zum Wanderparkplatz aufbricht oder sogar schon unterwegs ist. Die schwarzen Köpfe setzen sich von den weißen Körpern der Tiere ab und man muss einfach das Tempo drosseln und einen Blick auf die großen Herden werfen. Das Rhönschaf, das 1991 noch vom Aussterben bedroht war, steht nun vier Wochen lang im Mittelpunkt einer ganzen Region. Von Erlebnisangeboten bis Verwöhn-Momente der Gastronomie ist während der Rhönschaf-Genießerwochen fast alles geboten.

Gemeinsam mit der Rhönschäferin auf dem Weg zur Herde. Das ist ein besonderes Erlebnis, das beispielsweise die Rhönschäferin Julia Djabalameli anbietet. Wie auch in den letzten Jahren können hier die Schafe nicht nur von der Ferne betrachtet, sondern die Tiere hautnah erlebt werden. Auf dem Weg zur Weide erfährt man außerdem die ein oder andere Geschichte aus dem Lebensalltag der Rhönschäferin. Ein weiteres Highlight für die ganze Familie ist der Besuch der Rhönschafherde in der Erlebniswelt Rhönwald. Hier wird während der Rhönschaf-Genießerwochen das Rhönschaf im Mittelpunkt der Ausstellung stehen. Vor allem für Kinder ist es ein Erlebnis zum Anfassen, Hören und Begreifen.

Neben erlebnisreichen Angeboten bieten regionale Hersteller und Erzeuger ihre außergewöhnlichen Produkte wie beispielsweise Seife aus Rhönschafmilch an. Über die gesamte Rhön verteilt können Erzeugnisse vom Rhönschaf erworben werden. Außerdem hat es das Rhönschaf auch bei vielen Gastronomen in der Rhön auf die Karte geschafft. Wie es auch schon Napoleon zu schätzen wusste, ist das vor allem zarte und geschmackvolle Fleisch des Rhönschafs eine Kostprobe wert. Denn Delikatessen vom echten Rhönschaf gibt es nur in der Rhön. Leckereien wie Lammbratwürste, Keule vom Rhönschaf oder Rhönlammfrikadellen sind in den verschiedenen Gaststätten in der Rhön geboten.

Die Rhönschaf-Genießerwochen sind eine gute Chance, das Rhönschaf und die Akteure um das Schaf herum in den Fokus zu rücken und zu unterstützen. Nicht nur die Erlebnisse, Produkte und die Gerichte rund um das Rhönschaf sollen an Bekanntheit gewinnen. „Die Aktionswochen ermöglichen es, Rhöner Besonderheiten erfahrbar zu machen und damit das Umweltbewusstsein zu fördern.“, so Martina Klüber-Wibelitz von der Abteilung Dachmarke der Rhön GmbH, die Mitinitiatoren der Rhönschaf-Genießerwochen sind. Weiterhin sollen sie auch dazu dienen Rhöner Gastronomen zu motivieren, regionale Gerichte mit regionalen Zutaten und Wareneinsatz anzubieten. Laut Klüber-Wibelitz können schon Erfolge verzeichnet werden. Denn die Rhönschaf-Genießerwochen finden großen Zuspruch bei den Betrieben in der Rhön. So hat sich in diesem Jahr die Anzahl der Akteure aus dem Dachmarke-Netzwerk verdoppelt.

Folgende Partnerbetriebe der Dachmarke Rhön nehmen an den 3. Rhönschaf-Genießerwochen des UNSECO-Biosphärenreservates Rhön teil:

  • Krenzers rhön, Eisenacher Straße 24,36115 Ehrenberg/OT Seiferts,
  • Biohof Kolb, Friedhofsweg 4,97656 Oberelsbach,
  • Berggasthof & Hotel Sennhütte, Sennhütte 1, 97650 Fladungen,
  • Brennerei und Gasthaus Dickas, Josefstraße 9, 97653 Bischofsheim,
  • Wohlfühlhotel Sonnentau, Wurmbergstrasse 1-3, 97650 Fladungen,
  • Landgasthof & Pension „Zum Löwen“, Brendstraße 67, 97653 Bischofsheim,
  • Antonius laden, Am St. Kathrin 4, 36041 Fulda,
  • Rhöner Seifenwerkstatt, Ottersbach 2, 36163 Poppenhausen,
  • Landgasthof - Hotel „Zur Guten Quelle“ , Hauptstraße 7–9, 98634 Kaltensundheim,
  • Dorfstube Rengersfeld, Rengersfeld 25, 36129 Gersfeld,
  • Rhönschäfer Frank Keßler, Gersfelder Straße 24, 97653 Bischofsheim-Frankenheim
  • Rhönschäfer Dominik Lieb, Oberbach
  • Neustädter Haus, Neustädter Haus 1, 97653 Bischofsheim a.d. Rhön,
  • Schäferei Spies, Eiterfeld
  • Spiegelshof, Waldstraße 25, 36115 Ehrenberg-Melperts,
  • WollkeSieben, Boxhecke 26, 97779 Geroda,
  • Fischerhütte Edwin, Herbertsweg 1, 97656 Oberelsbach-Ginolfs,
  • Bio-Hof-Gensler, Hohensteg 5, 36163 Poppenhausen,
  • Rhönland e.G., Am Lindig, 36466 Dermbach,
  • Rhöner Bauernladen, Bahnhofstraße 19, 97650 Fladungen,
  • Gasthaus Rhönblume, Marktplatz. 18, 97653 Bischofsheim an der Rhön,
  • RhönCafé und Laden im Biosphärenzentrum Rhön „Haus der Schwarzen Berge“, Rhönstraße 97, 97772 Wildflecken-Oberbach
  • Rhönhäuschen, Rhönhaus 1, 97653 Bischofsheim/Rhön,
  • Gasthof & Metzgerei „Zur Krone“, Am Stadttor 2, 36142 Tann,
  • Rhönbrauerei Dittmar, Kaltennordheim
  • Schäferei Weckbach, Wüstensachsen
  • Saxenhof, Bahnhofstraße 2, 36466 Dermbach
  • Handwerkskunst Genschow, Bahnhofstraße 12, 36452 Kaltennordheim/OT Klings
  • Landhotel „Zur grünen Kutte“, Bernshausen
  • NABU Haus am Roten Moor, Gersfeld


Mehr Informationen zu den 3. Rhönschaf-Genießerwochen erhalten Sie Symbol: Externer LinkHIER


Anzeigen
Rhön-Park-Hotel


| nach oben|

Die Rhön für Kinder

Sie suchen eine Unterkunft?

Zufällige Gastgeber

Rhöner Hüttenführer
Rhönportal - Rhön.de

Das Wetter in der Rhön

Auf den Hochlagen der Rhön werden im Jahresmittel 200 mehr Sonnenstunden als z.B. in Frankfurt oder Kassel gemessen. Unsere Symbol: Interner LinkRhönCams liefern Ihnen aktuelle Bilder aus der Rhön.

© by rhoenline & rhoenline-media