Die Rhön

Entdecken Sie die Rhön online - Wasserkuppe, Kreuzberg, Urlaub in der Rhön.

die Rhön
Rhön
|1.1  Sitemap |1.2  Suche |1.3  Kontakt |1.4  Impressum |1.5  A-Z |1.6  Rhönlinks |  
 Startseite > Mitteilungen >

Anzeigen

FREILANDMUSEUM FLADUNGEN *25.06.2017* Museumsbier-Anstich ab 11 Uhr am Weiher vor dem Brauhaus mit Musik und Grillspezialitäten

Von: Freilandmuseum Fladungen

Am Sonntag, den 25. Juni um 11 Uhr wird im Freilandmuseum Fladungen das erste Fass des diesjährigen Museumsbieres angestochen. Bei zünftiger Musik können sich die Besucher den ganzen Tag über von der Qualität überzeugen. In der Küche des Dreiseithofs aus Leutershausen werden Malzbonbons gekocht. Die Erfurter Bahn bietet ab Schweinfurt eine Sonderfahrt mit dem "UnterfrankenShuttle" an.

Märzenbier, Musik und Malzbonbons am Sonntag, den 25. Juni um 11 Uhr im Freilandmuseum Fladungen. Foto: Jens Englert
Märzenbier, Musik und Malzbonbons am Sonntag, den 25. Juni um 11 Uhr im Freilandmuseum Fladungen. Foto: Jens Englert

Im Freilandmuseum Fladungen fließt der frische Gerstensaft! Am Sonntag, den 25. Juni wird erstmals in diesem Jahr das Museumsbier ausgeschenkt. Um 11.00 Uhr erfolgt am Weiher vor dem Brauhaus der offizielle Bieranstich. Zu den Klängen des Großen Orchesters (11.00 – 14.00 Uhr) und des Vororchesters (14.15 – 14.45 Uhr) des Musikvereins Fladungen e.V. sowie der James-Band aus Hilders (15.00 – 17.00 Uhr) kann das naturtrübe, ungefilterte Märzen dann den ganzen Tag über genossen werden. Daneben gibt es Grillspezialitäten und natürlich auch alkoholfreie Getränke. In der Küche des Dreiseithofs aus Leutershausen können die Besucher außerdem dabei sein, wenn dort Malzbonbons gekocht werden (12.30 – 16.00 Uhr).
Das Museumsbier wurde im April im Gemeindebrauhaus aus Alsleben von den Museumsmitarbeitern Klaus-Dieter Spiegel und Joachim Werner sowie ehrenamtlichen Helfern gebraut. Unterstützung leisteten die Privatbrauerei Friedrich Düll, die den Hopfen zur Verfügung stellte, das Labor für Getränkeindustrie Friedbert Stumpf, das die Gärung überwachte, und die Rother Bräu, die Lagerung und Abfüllung des Bieres übernommen hat. 

Von Schweinfurt aus ist das Freilandmuseum Fladungen anlässlich des Bieranstichs am Sonntag, den 25. Juni wieder direkt mit dem "UnterfrankenShuttle" der Erfurter Bahn erreichbar. Bei Vorlage einer am selben Tag gültigen Fahrkarte gilt für Museumsbesucher an diesem Tag der ermäßigte Eintrittspreis von 3,00 Euro.  Abfahrt in Schweinfurt ist um 10.11 Uhr, Ankunft in Fladungen um 12.05 Uhr. Am frühen Nachmittag gibt es eine Zwischenfahrt von Fladungen nach Ostheim v. d. Rhön und zurück. Anschließend fährt das Shuttle wieder nach Schweinfurt (Abfahrt Fladungen 15.50 Uhr, Ankunft Schweinfurt 17.54 Uhr). Infos zu den Fahrpreisen, der genaue Fahrplan mit allen Haltestellen und weitere Informationen sind im Internet erhältlich, und zwar auf www.erfurter-bahn.de im Reiter "Reiseinformationen" unter "UnterfrankenShuttle" und "Sonder- und Erlebnisfahrten".

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
Bahnhofstraße 19
97650 Fladungen
Telefon: 09778 9123-0
Symbol: Externer Linkwww.freilandmuseum-fladungen.de
Symbol: E-Mail Linkinfo(at)freilandmuseum-fladungen.de


Anzeigen


| nach oben | Diese Seite weiter empfehlen |

Die Rhön für Kinder

Sie suchen eine Unterkunft?

Schnellsuche




Zufällige Gastgeber

logo von Rhön Residence***
Knesheckenweg 2
36160 Dipperz-Friesenhausen
Tel.: 06657/9800

logo von Café - Pension Sonnenkanzel
Volkersberger Weg 18
36391 Sinntal - Züntersbach
Tel.: 09741/3348

logo von Hotel-Appartment Sonne
Amelungstraße 1
36129 Gersfeld
Tel.: 06654/96270

logo von OMAs Häuschen
Bühlstraße 17
97618 Heustreu
Tel.: 0170/3520334

Rhöner Hüttenführer

rhoenbizz.de - Branchenverzeichnis für die Rhön

rhoenbizz.de - Branchenverzeichnis für die Rhön
Rhoenkulinarium und Rhönangebote
Rhönklub.de
Rhönportal - Rhön.de

Das Wetter in der Rhön

Auf den Hochlagen der Rhön werden im Jahresmittel 200 mehr Sonnenstunden als z.B. in Frankfurt oder Kassel gemessen. Unsere Symbol: Interner LinkRhönCams liefern Ihnen aktuelle Bilder aus der Rhön.

© by rhoenline & rhoenline-media