die Rhön
entdecken Sie die Rhön online
|1.1  Startseite |1.2  Sitemap |1.3  Suche |1.4  Kontakt |1.5  Impressum |1.6  Datenschutz |1.7  A-Z |  
 Startseite > Rhoenline > Museen & Lehrpfade > Lagergelte >

Anzeigen

Von Mühle zu Mühle

Wasserkraft - Exkursion

Von Elke Halbleib - Steinach

Die Bad Bockleter Mühlentour ist in zwei Teilabschnitte unterteilt. Ausgangspunkt ist jeweils der Parkplatz am Kurgarten in Bad Bocklet. Eine Strecke führt nach Aschach, die andere über Hohn nach Steinach und Roth. Wenn die alten Bockleter auch keine Müller waren, so machten sie sich dennoch das Saalewasser zu Nutzen. Ein Relikt der alten Wiesenbewässerung ist die Lagergelte im Bad Bockleter Kurpark. Die sollten wir uns auf alle Fälle ansehen, bevor wir uns auf den Weg nach Aschach begeben.

Die Lagergelte diente zur Bewässerung der Wiesen

Lagergelte

Vom Parkplatz aus gehen wir den Fußweg direkt neben dem Park Richtung Ortsausgang. Nach ein paar Metern kommen wir zur Saalebrücke. Von hier aus halten wir uns links und erblicken sogleich die Lagergelte. Sie gilt heute als kleines Technikmuseum unter freien Himmel.

Um die Wiesen zu bewässern, wurde an einem 2500 m oberhalb liegendem Stauwehr Wasser aus der Saale geleitet. Durch Bewässerungsgräben gelangte es zur Lagergelte und durch das Überleitungsgerinne auf die andere Seite der Saale. Dadurch wurden die Bewässerung und die natürliche Düngung der Wiesen gewährleistet. Der Kasten wurde zum Bewässern in den Sommermonaten abgesenkt, so dass das Wasser aus den Bewässerungsgräben hindurchfließen konnte. Um den ungehinderten Hochwasserabfluss zu gewährleisten, wurde die Anlage in der übrigen Zeit mittels Drehspindel hochgehoben.

zurück zum Mühlen-Lehrpfad


Anzeigen


| nach oben |
© by rhoenline & rhoenline-media